BBMV-GEMA-Rahmenvertrag

Der Bayerische Blasmusikverband (BBMV) hat eine Vereinbarung mit der GEMA hinsichtlich der Abrechnung und Vergütung von musikalischen Aufführungen geschlossen. Nutznießer des Vertrages sind auch die Jagdhornbläser im Bayerischen Jagdverband. Die Auftritte der bayerischen Bläsergruppen bei Veranstaltungen des BJV oder untergeordneter Mitgliederverbände sind durch den Rahmenvertrag pauschal abgegolten. Die Abrechnung der GEMA-Gebühren erfolgt bei solchen Auftritten direkt über den BBMV. Pauschal abgegoltene Auftritte müssen der GEMA aber zunächst gemeldet werden!


Welche Auftritte müssen gemeldet werden?

Meldepflichtig im Rahmen der BBMV-GEMA-Vereinbarung sind nur öffentliche Auftritte soweit der bayerische Jagdverband oder einer seiner Mitgliederverbände alleiniger Veranstalter ist. Auftritte bei privaten Feiern (Geburtstage, Jubiläen, Beerdigungen) sollten der GEMA nicht gemeldet werden, weil das den Rahmenvertrag mit unnötigen Kosten belasten würde. Auftritte bei Veranstaltern außerhalb des BJV müssen durch den jeweiligen Veranstalter gemeldet und abgegolten werden. Die Bläsergruppe kann dabei unterstützen.


Wann muss ein Auftritt gemeldet werden?

Die Meldung muss spätestens 10 Tage nach dem Auftritt bei der GEMA eintreffen. Eine Liste der gespielten Stücke muss spätestens sechs Wochen nach dem Auftritt an die GEMA geschickt werden.


Wie kann ein Auftritt gemeldet werden?

Die Meldung von Auftritten und Musikfolgen kann formlos per E-Mail erfolgen (s.o.: Standard E-Mail Vorlage). Die Verwendung von Formularen ist für die Anmeldung von Konzerten und Veranstaltungen nicht vorgeschrieben. Bei Bedarf können Meldeformulare von der BBMV Downloadseite heruntergeladen, ausgefüllt und an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden.


Welche Angaben müssen der GEMA gemeldet werden?

Für die Meldung eines Auftritts im Rahmen der BBMV-GEMA-Vereinbarung sind folgende Angaben erforderlich: Hinweis auf den BBMV-GEMA-Rahmenvertrag, Veranstalter (Bläsergruppe, Kreisjagdverband, BJV), Art der Veranstaltung, Termin / Uhrzeit, Veranstaltungsort, Name der auftretenden Bläsergruppe, Anzahl der Besucher, ggf. Konzerteinnahmen UND eine Liste der gespielten Stücke mit Titel, Komponist und ggf. Arrangeur.